Über den Kongress

In  München gibt es zahlreiche Organisationen und Projekte, die sich für Kinder engagieren. Sie zu unterstützen und zu vernetzen, ist das Anliegen von Kinder.Stiften.Zukunft.München. So ist der ganztägige Kongress, der sich jeweils einem Schwerpunktthema widmet, eine Mischung aus Fachtag, Fortbildung und Netzwerkveranstaltung. Bisher standen folgende Themen auf der Agenda:

  • 2010: Kooperation
  • 2012: Kommunikation
  • 2013: München wird inklusiv
  • 2014: Bildung – Migration – Integration
  • 2015: Kommunikation – Interaktion – Vernetzung
  • 2016: Wirkung

Über die Inhalte dieser Kongresse können Sie sich hier informieren

Die Experten-Sprechstunden sind eine Art Spinn-off von Kinder.Stiften.Zukunft.München.


Kooperationspartner

Kinder.Stiften.Zukunft.München wird von der Castringius Kinder & Jugend Stiftung München veranstaltet. Sie arbeitet dabei mit zwei zentralen Partner zusammen: dem Sozialreferat der Stadt München und SoNet – Soziales Netzwerk München e.V.

Die WWK als weiterer Partner stellt die Räumlichkeiten samt technischen Dienstleistungen zur Verfügung und sorgt für das leibliche Wohl der Kongressteilnehmer. 

Bis 2016 war die HypoVereinsbank (HVB) Partner (der Kongress fand im HVB Forum statt), bis 2015 die Bertelsmann Stiftung, die das ursprüngliche Format entwickelt hat.


Rückblick

Der Kongress fand erstmals 2010 statt und wurde von der Castringius Kinder & Jugend Stiftung München gemeinsam mit der Stiftung Stifter für Stifter und der Bertelsmann Stiftung veranstaltet. Mehr als 420 Gäste aus Stiftungen, sozialen Einrichtungen und Projekten nutzten die Veranstaltung im Münchner HVB Forum, um sich über Möglichkeiten und Grenzen von Kooperationen zu informieren.

2012 knüpfte die Castringius Kinder & Jugend Stiftung München an den Erfolg von 2010 an, dieses Mal in Kooperation mit der Stadt München, der Stiftung Stifter für Stifter und der Bertelsmann Stiftung. Unter dem Leitthema "Kommunikation3" setzten sich 250 Gäste mit der Frage auseinander, wie Kommunikation  zu einem Hebel für erfolgreiche Projekte und Partnerschaften werden kann. Seither findet der Kongress jährlich im Herbst statt.