Kongress 2012: Kommunikation³

Das Thema des diesjährigen Kongresses sind die Kommunikation und ihr Einsatz für mehr und erfolgreichere Kooperationen.

Die Inhalte des Kongresses werden durch drei aufeinander aufbauende Formate vermittelt:


- Speed Supporting: Impulsvorträge, die in die fünf Themen des Kongresses einführen

- Workshop-Intensivierung: Sie können zwei der fünf Themen in Workshops vertiefen

- Persönliche Sprechstunden mit den Experten

 

 

 

Ein vollständiges PROGRAMM können Sie hier als PDF herunterladen.

 

 

DIE THEMEN UND FACHEXPERTEN IM ÜBERBLICK:


1. Wie ticken Stiftungen? Nützliches und Notwendiges zum erfolgreichen Stiftungsmittelantrag

Experten: Dirk Breitenbach (Stiftungsverwaltung, Mittelverwendung, Landeshauptstadt München), Frank Enzmann (Vorsitzender des Stiftungsvorstands, Castringius Kinder & Jugend Stiftung München), Alexander Gregory (Mitinitiator und Beirat der Kolibri Stiftung)

 

2. Pädagogische Handlungskonzepte für den Kinder- und Jugendbereich: Sechs Schritte zum aussagekräftigen Handlungskonzept

Experten: Gitte Halbeck (Stelle für Bürgerschaftliches Engagement, Sozialreferat, LHM) und Sandra Bauer (Förderstelle FöBE)

 

3. Gute Ideen und Projekte – doch wie kommuniziert? Über die Kunst des Marketings im Non-Profit-Bereich

Experten: Bud A. Willim und Isabell Dillmann (Sozialreferat, LHM) sowie Martin Schütz (Vorsitzender des Stiftungsvorstands der Stiftung Otto Eckart)

 

4. Corporate Volunteering – eine wichtige Partnerschaft

Unternehmen engagieren sich für Kinder und Jugendliche

Experten: Albrecht Wild (ehem. kaufm. Leiter der Siemens Management Consulting), Kristina Dengler (Unternehmen für München/ Roland Berger Strategy Consultants) und Beatrice Charrier (Scout24 Holding GmbH)

 

5. Unternehmerisches Handeln – leicht gemacht? Von der Idee zum Businessplan

Experten: Martina Münch-Nicolaidis (Geschäftsführerin der Nicolaidis Stiftung) und Thomas Hellmann (Zuschussbereich, Sozialreferat, LHM)

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Online Newsletter an:

vom Newsletter abmelden

Hier können Sie sich vom Online Newsletter abmelden: