Kongress 2012: Kommunikation³

Ausgangspunkt

Viele Akteure setzen sich für Kinder und Jugendliche ein und kommunizieren dies auch – nicht immer mit-, zuweilen sogar gegeneinander.

Alle wollen Kinder und Jugendliche in München unterstützen, jedoch wissen sie (noch) nicht, wer mit wem kooperieren und kommunizieren könnte und sollte. Es ist höchste Zeit, das Knäuel zu entwirren und eine Kommunikation zu entwickeln, die Kooperationen anzieht und beflügelt – und umgekehrt.

Die hier zugrunde gelegte Definition von Kommunikation lautet wie folgt:

Kommunikation ist der Austausch von Informationen wie Wissen, Erkenntnis oder Erfahrung. Sie zeigt sich im Alltag mit „vielen Gesichtern“ und fordert von den Teilnehmern entsprechend Vielseitigkeit, Beweglichkeit und Klarheit.

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Online Newsletter an:

vom Newsletter abmelden

Hier können Sie sich vom Online Newsletter abmelden: